Neue Behandlungsweise ermöglicht schmerzfreie Entfernung eines Sixpacks

Solch ein schönes Ergebnis kann durch
die neue Behandlungsweise von Herrn
Bäuchle erzielt werden - und zwar absolut
schmerzfrei. 
Balingen (brez) - Endlich wieder frei atmen können und sich über den kuscheligen Bauch streicheln, das wünschen sich viele Männer - nicht nur in Deutschland. Aber nicht jedem gelingt dieses Vorhaben ohne fremde Hilfe. Viele Betroffene, die dieses Ziel vor Augen haben, leiden vor allem unter dem chronischen Zwang, sich auf den Rücken zu legen und anschließend - wie unter Krämpfen - immer wieder zusammenzuklappen. Für Außenstehende ein grausamer Anblick, weil sie den Betroffenen nicht helfen können. 

In der Medizin ist dieser Effekt bereits schon lange als "Klappmesser-Syndrom" bekannt. "Wirklich gefährlich ist dieses Syndrom jedoch nicht, die Betroffenen leiden jedoch nach einer gewissen Zeit unter einem sog. Sixpack in der Bauchgegend - umgangssprachlich auch als Waschbrettbauch bekannt. Manche von ihnen sehen diese Auffälligkeit als Makel an und werden deshalb depressiv, andere wiederum stört dieser Anblick überhaupt nicht", sagt Psychologe Bäuchle aus Balingen. 
Laut dem Balinger basiert das "Klappmesser-Syndrom" aber nicht auf organischen Hintergünden, sondern auf psychischen - verursacht durch den Einfluss allerlei Medien und dem persönlichen sozialen Umfeld. 

"Die Betroffenen müssen sich zukünftig aber keine Sorgen mehr machen. Der ursprüngliche Bauch kann durch die von mir entwickelte Behandlungsweise wieder komplett und vor allem ohne Operation, absolut schmerzfrei wiederhergestellt werden. In vielen Fällen sogar schöner und runder, als er vorher jemals war", verspricht der Experte. 

Bäuchle hat über Jahre ein Methode entwickelt, um seinen Patienten zu helfen, damit sie wieder zu sich selbst finden. Regelmäßig veranstaltet er deshalb an den Wochenenden Grillfeste für die Betroffenen - mit Freibier bis zum Abwinken und All-You-Can-Eat-Übungen. Zusätzlich bietet er für hartnäckige Fälle Pauschalkuren in All-Inclusive-Hotels weltweit an - auch dort mit professionellen Futterprogrammen. Sein Programm scheint sehr erfolgreich zu sein. Viele seiner Patienten haben inzwischen ihren Sixpack verloren und manche sogar ihre Partnerin. 
Dafür haben sie im Gegenzug aber ihren kuscheligen Bauch zurückbekommen und die meisten von Ihnen auch eine neue Partnerin gefunden, mit der sie eine glücklichere Beziehung führen als sie es sich jemals erträumt haben.